Am Mittwoch, den 18.07.2018 fand der diesjährige Friedenslauf statt. 

Der Lauf bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich für den Frieden zu engagieren und dabei noch Spaß zu haben. Das Motto des Laufes lautet: „Dem Frieden Beine machen!“  Dazu versammelten sich alle beteiligten Schulen am Aeschacher Ufer, um an dem Lauf teilzunehmen. Nachdem der Lauf erst um 9.30 Uhr begann und um 11.30 Uhr enden sollte, hatten die Schüler noch Zeit zum Essen und Trinken. Es gab kurz vor der Ziellinie eine Wasserbar, wo die Läufer etwas gratis trinken konnten.

In der ersten Runde sprinteten Schüler aller Schulen sofort los, doch schon nach der dritten Runde waren viele Läufer bereits sehr erschöpft. Aus diesem Grund verkauften viele Eltern und Helfer Brezeln und türkische Spezialitäten.Die Länge einer Runde war zwei Kilometer; für jeden Kilometer erhielten die Schüler einen Stempel auf die Hand, damit die Anzahl der gelaufenen Runden auf der Sponsorenkarte eingetragen werden konnte. Am Ende des Laufes bekamen die Gewinner Apfelschorle.

Der Friedenslauf hat allen Beteiligten sehr gefallen und viele freuen sich schon auf nächstes Jahr. Insgesamt konnten die Schülerinnen und Schüler des Valentin-Heider-Gymnasiums einen Spendenbetrag in Höhe von 1.890,60€ erlaufen!

Hans Poreda, Klasse 5 a

 

  • IMG_7601
  • IMG_7602
  • IMG_7604
  • IMG_7606