Langweilig ist es den Schülern in der Adventszeit dieses Jahr nicht geworden.

Die FS Mathematik hat zusammen mit der Klasse 7c und 7d ein Adventsrätsel zusammengestellt. Jeden Tag gab es in der Lindauer Zeitung und am VHG neue Knobelaufgaben zum Lösen. „Das ist mal eine ganz andere Art von Mathe-Aufgaben“, sagt Kristin Euscher. Die Siebtklässlerin gehört zu den Schülern, die für die Auflösung ihres Rätsels ein Video gedreht haben. Die Aufgaben wurden aus unterschiedlichen Mathematiktest und mit Hilfe von den Lehrern Frau Schön, Herr Uth und Herr Schemm zusammengestellt. Die besondere Form des Unterrichts kam bei den Schülern gut an. „Ich finde es gut, dass man in Mathe auch mal kreativ arbeiten kann“, sagt Ralf Plochotnov. „Ich finde es schön, dass das Ganze auch in der Zeitung kommt“, sagt Mitschüler Fabian Hornung. Bis die Klassensieger und Gesamtsieger feststanden, gab es jede Menge Aufgabenzettel zu korrigieren. Die FS Mathe korrigierte dafür unglaubliche 3000 Aufgaben und die Lindauer Zeitung wertete 2000 E-Mails aus.

Am Ende freuten sich zahlreiche Klassensieger über einen ganz besonderen Preis. Die Schüler dürfen einen wissenschaftlichen Ausflug nach München unternehmen und bekommen somit einen Tag schulfrei. Neben den Klassensiegern gab es auch noch drei Gutscheine unter allen Teilnehmen zu gewinnen. Die Gesamtsieger Lotta Kneller, Louis Heinrich, Arlette Vosseler und Malik Awad freuten sich über eine Power-Bank und ein Digital Abo der Lindauer Zeitung.

Für das VHG und die Lindauer Zeitung war das Rätsel ein voller Erfolg und soll nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden. Jedoch wird die FS Mathematik an einer digitalen Version arbeiten.